Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Kollegen trauern um getötete Frau aus Kassel

Kriminalität Kollegen trauern um getötete Frau aus Kassel

Die Mitarbeiter der Ausländerbehörde in Kassel trauern um ihre am Freitag tot in einer Wiesbadener Kleingartenanlage gefundene Kollegin. Die Polizei hatte die vergrabene Leiche der 40-Jährigen dort entdeckt.

Voriger Artikel
Missbrauchsprozess gegen früheren Grünen-Mitarbeiter geht zu Ende
Nächster Artikel
Streit um Straßennamen

Tatverdächtig ist der 50 Jahre alte Bruder der Frau.

Quelle: F. Erichsen/Archiv

Kassel. Die Frau war seit einer Woche vermisst worden. Dringend tatverdächtig ist laut Polizei der 50 Jahre alte Bruder der Frau. Wie die Stadt Kassel am Samstag mitteilte, wird in der Ausländerbehörde, in der die Frau gearbeitet hatte, am Montag nur ein Notdienst angeboten. Ihre unmittelbaren Kollegen sollen die Möglichkeit bekommen, mit Fachleuten über den Tod der Frau zu sprechen. Im Rathaus werde ein Kondolenzbuch ausgelegt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr