Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Klinikverbund in Mittelhessen: Verträge werden ab März beraten

Krankenhäuser Klinikverbund in Mittelhessen: Verträge werden ab März beraten

In Mittelhessen wird weiter an den Plänen für einen neuen Klinikverbund gearbeitet. Die Verträge für einen möglichen Zusammenschluss sollen die ersten Gremien ab März beraten, wie die Gesellschafter am Dienstag in Wetzlar mitteilten.

Wetzlar. Die Lahn-Dill-Kliniken und das Gesundheitszentrum Wetterau planen seit längerem einen Verbund. Die Entscheidung soll im ersten Halbjahr 2015 fallen. Ein wesentliches Ziel sei, "die öffentlich-rechtliche Trägerschaft der Krankenhäuser in Mittelhessen auch in Zukunft sicherzustellen", sagte Wolfgang Schuster (SPD), der Landrat im Lahn-Dill-Kreis.

Hauptgesellschafter der Kliniken mit Standorten unter anderem in Wetzlar, Dillenburg, Bad Nauheim, Friedberg und Schotten sind der Lahn-Dill-Kreis, der Wetteraukreis und die Stadt Bad Nauheim.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama