Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Kleinlaster wird bei Unfall auf die Seite geworfen

Unfälle Kleinlaster wird bei Unfall auf die Seite geworfen

Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 in Nordhessen ist der 65 Jahre alte Fahrer eines Kleinlasters verletzt worden. Im Bereich einer Baustelle war der Mann am Mittwoch zwischen Melsungen und Guxhagen (Schwalm-Eder-Kreis) mit seinem Fahrzeug beim Überholen auf einen vorausfahrenden Lastwagen geprallt, wie die Polizei in Kassel mitteilte.

Voriger Artikel
Tödlicher Lastwagenunfall auf der A7
Nächster Artikel
Auftakt: Prozess um Messerangriff in Flüchtlingsunterkunft

Bei einem Unfall kippte ein Kleinlaster um.

Quelle: Patrick Pleul/Archiv

Melsungen/Kassel. Dabei wurde der Transporter auf die Seite geworfen. Der 65-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. In Richtung Norden musste die Autobahn zeitweise voll gesperrt werden, der Verkehr staute sich auf bis zu sieben Kilometer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr