Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Klaus Maria Brandauer: Schauspieler kann man nicht werden

Theater Klaus Maria Brandauer: Schauspieler kann man nicht werden

Der Beruf des Schauspielers ist nach Meinung von Altmeister Klaus Maria Brandauer (70) nicht erlernbar. "Schauspieler kann man nicht werden, sondern nur sein", sagte er in einem Interview der Frankfurter Zeitschrift "UniReport".

Voriger Artikel
Polizeikontrolle: 60 Lastwagen aus dem Verkehr gezogen
Nächster Artikel
3000 Wohnungen in der Bürostadt Niederrad geplant

Schauspieler Klaus Maria Brandauer.

Quelle: Bernd von Jutrczenka/Archiv

Frankfurt/Main. Denn außer dem nötigen Handwerkszeug gehe es um eine bestimmte Form der Präsenz und darum, sich mitteilen zu können. Die wichtigste Ressource eines Schauspielers sei das eigene Leben und Erleben - er müsse bereit sein, dieses in seine Arbeit einfließen zu lassen.

Brandauer ist anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Goethe-Universität am Donnerstag für eine Lesung zu Gast in Frankfurt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr