Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kinderbuchautor Maar erhält Grimm-Professur der Universität Kassel

Literatur Kinderbuchautor Maar erhält Grimm-Professur der Universität Kassel

Paul Maar erhält in diesem Jahr als erster Kinderbuchautor die Grimm-Professur der Universität Kassel. In seinen Büchern seien immer wieder Anspielungen auch auf Märchen der Brüder Grimm zu finden, teilte die Uni am Dienstag mit.

Voriger Artikel
Neues Gehege für Polarwölfe im Wildpark Hanau - Revierkämpfe beendet
Nächster Artikel
Zahl der behandelten jugendlichen Komasäufer in Hessen sinkt

P. Maar erhält die Grimm-Professur der Universität Kassel.

Quelle: I. Wagner/Archiv

Kassel. "Kinder- und Jugendliteratur wird häufig nur unter pädagogischen Aspekten betrachtet: Was soll das Kind daraus lernen? Paul Maar zeigt, wie vielschichtig, anspruchsvoll und genuin literarisch Kinderbücher sein können", sagte Nikola Roßbach vom Institut für Germanistik. Das Institut begleitet die Gastprofessur mit einem Lehrschwerpunkt "Kinder Literatur Sprache".

Der 77 Jahre alte Maar, der mit den Geschichten um das Sams bekanntwurde, hält als Gastprofessor einen öffentlichen Vortrag (9. Juni) und ein wissenschaftliches Seminar zu seinem Buch "Kartoffelkäferzeiten" (10. Juni). Für den gleichen Tag ist eine Lesung aus seinem neuen Roman "Der Galimat und ich" geplant, zu der auch Kinder kommen sollen.

Mit der Grimm-Professur will die Hochschule "zum lebendigen Austausch zwischen Literaturwissenschaft und Gegenwartsliteratur beitragen". Im vergangenen Jahr war der Autor Ilija Trojanow Inhaber der Grimm-Professur. Diese ist nicht zu verwechseln mit der Kasseler Forschungsprofessur "Werk und Wirken der Brüder Grimm" von Grimm-Forscher Holger Ehrhardt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr