Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Kinder stecken 220 Strohballen in Brand

Brände Kinder stecken 220 Strohballen in Brand

Zwei Kinder haben in Nordhessen 220 gestapelte Strohballen in Flammen aufgehen lassen. Die 12 und 13 Jahre alten Jungen hatten nach Polizeiangaben am Montag auf einem Feld bei Dörnberg-Habichtswald (Kreis Kassel) gezündelt, wie sie später in einer Befragung zugaben.

Voriger Artikel
Betrunkener Mann verletzt sich schwer an Schiffsschraube
Nächster Artikel
Regierungspräsidium warnt vor Schwimmen in Baggerseen

Frontansicht eines Löschfahrzeugs.

Quelle: Patrick Seeger/Archiv

Kassel. Bewohner in der Gemeinde mussten zeitweise aufgrund der starken Rauchentwicklung die Fenster und und Türen geschlossen halten. Das Feuer verursachte einen Schaden von rund 4000 Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr