Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Kind soll 50-Jährige wegen Parkmanöver mit Messer verletzt haben

Kriminalität Kind soll 50-Jährige wegen Parkmanöver mit Messer verletzt haben

Ein etwa zehn Jahre alter Junge soll in Frankfurt eine 50-Jährige zu Boden gestoßen und mit einem Messer verletzt haben. Das Kind hatte sich mutmaßlich über ein Parkmanöver der Frau geärgert, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Frankfurt/Main. Während die Mutter am Montagabend gerade ausgeparkt habe, sei die 50-Jährige in eine Parklücke gefahren. Die Mutter habe deswegen nochmals rangieren müssen. Der Junge sei daraufhin wütend geworden und habe die 50-Jährige angegriffen. Erst auf dem Nachhauseweg habe diese eine Stichwunde am Fuß und später einen Schaden an ihrem Wagen bemerkt. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung sowie Unfallflucht und sucht den Jungen und seine Mutter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama