Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
KiKA-Moderator Tom Lehel: "Kinder dürfen nicht unterschätzt werden"

Leute KiKA-Moderator Tom Lehel: "Kinder dürfen nicht unterschätzt werden"

Kinder sollten nach Ansicht von KiKA-Moderator Tom Lehel (44) nicht unterschätzt werden. "Pädagogik ist altbacken", findet das Gesicht des ZDF-Kinderfernsehens.

Voriger Artikel
Drei Festnahmen nach Kokainfund am Flughafen
Nächster Artikel
Arbeiten an Carl-Ulrich-Brücke gehen weiter

Lehel: «Pädagogik ist altbacken».

Quelle: Uwe Zucchi/Archiv

Wiesbaden. "Kinder sind ein sehr genaues Publikum und unglaublich anspruchsvoll." Alles besonders kindgerecht zu verpacken, sei deshalb out. Junge Menschen müsse man ernst nehmen. Derzeit leiht der dreifache Familienvater seine Stimme Figuren aus dem Lehr-Comic "Immun im Cartoon", der den Filmemachern zufolge medizinisches Wissen über angeborene Immundefekte spielerisch verpackt.

Mit dem Aufklärungscomic will die Patientenorganisation für die Krankheit "Immundefekt" sensibilisieren. Der rund 35-minütige Film wird in Wiesbaden vertont und soll Anfang 2015 in sozialen Medien wie YouTube und Facebook laufen. Neben Lehel sprechen die Schauspieler Michaela Schaffrath und Dustin Semmelrogge.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr