Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Kasseler Sänger rettet Premiere in Nordhausen

Theater Kasseler Sänger rettet Premiere in Nordhausen

Der Kasseler Tenor Joannes An rettet mit einer schnellen Hilfe über die Landesgrenze eine Opernpremiere an diesem Freitag am Theater im thüringischen Nordhausen.

Nordhausen/Kassel. Wegen Erkrankung des Hauptdarstellers Markus Francke in den Endproben Mittwochfrüh musste innerhalb kürzester Zeit ein "Einspringer" für die Partie des Hans gefunden werden, teilte das Theater am Donnerstag mit. Gefunden wurde der Retter am Staatstheater Kassel.

Bereits am frühen Nachmittag stand der junge Koreaner am Mittwoch in Nordhausen auf der Bühne und probte mit Regisseur Achim Lens seine Szenen. Zwei Stunden später spielte und sang Johannes An bereits in Kostüm und Maske bei der Generalprobe. Er beeindruckte nicht nur mit seiner Gesangsleistung, sondern auch mit seinem Gedächtnis, hieß es. Bereits zur Generalprobe habe er die Rolle gespielt, als wäre er bei allen Proben in Nordhausen gewesen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama