Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Kasseler Kleingärtnerverein siegt im Wettbewerb "Gärten im Städtebau"

Natur Kasseler Kleingärtnerverein siegt im Wettbewerb "Gärten im Städtebau"

Der Kasseler Kleingärtnerverein Mattenberg 1940 hat beim Bundeswettbewerb "Gärten im Städtebau" eine Goldmedaille gewonnen. Mit der undotierten Auszeichnung würdigt der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde herausragende soziale, ökologische und städtebauliche Leistungen seiner Vereine.

Kassel. Insgesamt erhielten bei der Preisvergabe am Samstag in Berlin neun Anlagen aus Deutschland einen ersten Platz. Das Motto in diesem Jahr war "Gemeinsam gärtnern - gemeinsam wachsen".

"Mein Lebenswerk ist in Erfüllung gegangen", sagte der Kasseler Vereinsvorsitzende Hartmut Spohn am Sonntag der Nachrichtenagentur dpa. "Wir sind stolz auf unsere Kleingärtner, die zeigen, wie sich auch mit begrenzten Mitteln viel erreichen lässt - für die Gemeinschaft, die Integration und die biologische Vielfalt", sagte der Jury-Vorsitzende Jürgen Sheldon.

Der Wettbewerb findet alle vier Jahre statt. Insgesamt hatten sich 30 Kleingartenanlagen für den Bundeswettbewerb qualifiziert. Neben den 9 goldenen Medaillen wurden auch 15 silberne und sechs Bronzemedaillen vergeben. Der Kleingärtnerverein Mattenberg hat nach Spohns Angaben 220 Mitglieder und 190 Gärten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama