Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest mit Filmrekord

Film Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest mit Filmrekord

Mit 290 Filmbeiträgen verzeichnet das Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest bei seiner 31. Ausgabe (11. bis 16. November) einen Rekord. 55 Lang- und 235 Kurzfilme aus 37 Ländern wurden aus mehr als eingereichten 2900 Arbeiten ausgewählt, wie die Veranstalter mitteilten.

Kassel. Annähernd ein Drittel davon feiert in Kassel seine Premiere. Die Organisatoren erwarten mehr als 14 000 Besucher. Vier Preise werden vergeben, sie sind mit insgesamt 19 500 Euro dotiert. Die Filme werden in vier Kasseler Programmkinos gezeigt.

Der Fokus des Filmfests liegt traditionell auf regionalen, nationalen und internationalen dokumentarischen Kurz- und Langfilmen. Auf dem Festival wird aber auch aktuelle Medienkunst gezeigt. Zudem soll auf der Fachtagung "interfiction" über ein aktuelles Medien-Thema diskutiert werden. Auf dem 5. Hessischen Hochschulfilmtag am 13. November stellen Studenten der Hochschulen aus Darmstadt, Kassel, Offenbach und Wiesbaden aktuelle Arbeiten vor.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama