Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Karosserieteil zerstört Zug-Scheiben: Sechs Verletzte

Unfälle Karosserieteil zerstört Zug-Scheiben: Sechs Verletzte

Durch ein lockeres Karosserieteil sind am Donnerstag in Nordhessen zwei Züge beschädigt und sechs Passagiere verletzt worden. Die Motorklappe einer Kurhessenbahn habe sich vermutlich abgelöst und sei gegen die Scheiben des Zuges und eines entgegenkommenden IC-Zugs geschlagen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei in Kassel.

Wabern/Felsberg. Bei dem Vorfall nahe Felsberg (Schwalm-Eder-Kreis) seien fünf Jugendliche in der Kurhessenbahn leicht verletzt worden. Im IC erlitt laut Polizei eine 30-jährige Frau Verletzungen an den Augen.

Der IC war von Hannover nach Karlsruhe unterwegs gewesen. Nach dem Vorfall habe der Zug planmäßig in Wabern halten können. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Bahnstrecke zwischen Wabern und Treysa war nach dem Unfall gesperrt. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wurde laut Bahn eingerichtet, der Fern- und Güterverkehr über Fulda umgeleitet. Gegen 10.30 Uhr war die Strecke nach knapp drei Stunden Sperrung wieder frei. "Der Vorgang wird nun untersucht", erklärte ein Bahnsprecher. Die Bundespolizei ermittelte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama