Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Karnevals-Dachverband fordert finanzielle Anreize für Ehrenamtliche

Brauchtum Karnevals-Dachverband fordert finanzielle Anreize für Ehrenamtliche

Finanzielle Anreize sollen nach dem Willen der Rheinischen Karnevals-Korporationen (RKK) künftig das Ehrenamt in Vereinen fördern. Geplant sei eine Petition an den Bundestag mit zwei zentralen Forderungen, sagte RKK-Präsident Hans Mayer am Freitag in Koblenz.

Koblenz. Ältere Ehrenamtliche sollten demnach für einen längeren Zeitraum ehrenamtlicher Tätigkeit in Vereinen aller Art - etwa 30 Jahre - einen Rentenpunkt erhalten, was in etwa 23 bis 25 Euro entsprechen dürfte. Jüngeren solle ein Freibetrag bei der Einkommensteuer zwischen 2000 und 2500 Euro zugutekommen.

"Es reicht nicht mehr aus, nur Urkunden und Medaillen zu verteilen", sagte Mayer. Der RKK als Dachverband von mehr als 1100 Karnevalsvereinen und -korporationen aus Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Hessen und Nordrhein-Westfalen will für die Petition rund 20 000 Unterschriften sammeln. Es würden nun Vereine angeschrieben, die dann im Internet der Petition zustimmen könnten. Diese soll Mayer zufolge noch vor dem Sommer beim Bundestag eingereicht werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama