Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Kampfhund fällt Neunjährigen auf Spielplatz an - Halter vor Gericht

Prozesse Kampfhund fällt Neunjährigen auf Spielplatz an - Halter vor Gericht

Frankfurt/Main (dpa/lhe)- Weil sein Kampfhund einen Neunjährigen auf einem Spielplatz angefallen und dauerhaft entstellt hat, steht der Halter heute vor Gericht.

Der 36-Jährige muss sich am Amtsgericht Frankfurt-Höchst wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. Obwohl für seinen Hund Leinenpflicht galt, hatte sich das Tier im April 2013 auf dem Spielplatz in Eschborn (Main-Taunus-Kreis) offenbar ungehindert dem Jungen genähert. Der Hund verbiss sich derart in den Kopf des Kindes, dass erhebliche plastisch-chirurgische Eingriffe notwendig wurden. Das Gericht will den Fall an einem Verhandlungstag abschließen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama