Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Kättström will zum dritten Mal Doppelweltmeisterin werden

Freizeit Kättström will zum dritten Mal Doppelweltmeisterin werden

Power-Frau Camilla Kättström hat ihr persönliches WM-Triple vor Augen. Die Doppelweltmeisterin im Armwrestling will bei den kommenden Welttitelkämpfen in Kuala Lumpur (Malaysia) zum dritten Mal nach 2012 in Brasilien und 2014 in Litauen mit dem rechten und linken Arm die Goldmedaillen gewinnen.

Voriger Artikel
Würgeschlange in Rüsselsheim eingefangen
Nächster Artikel
Drei Gebäude nach Bombendrohung vorübergehend geräumt

Camilla Kättström (M) will die Goldmedaillen in Kuala Lumpur gewinnen.

Quelle: Christian Tech/Archiv

Hanau. "Das ist mein großes Ziel", sagte die Athletin vom hessischen Club Over the Top Hanau. Die WM in der populären Form des Armdrückens findet vom 27. September bis 3. Oktober statt. Mehr als 1000 Teilnehmer aus über 40 Ländern sind dabei.

Dass die gebürtige Schwedin Kättström gut drauf ist, bewies sie bereits bei der EM im Juni, als sie zweimal Gold holte. Auch für den Showdown mit den stärksten Athletinnen der Welt ist Kättström, Kampfname "Bonebreaker", vorbereitet: "Ich habe gut trainiert. Es fühlt sich positiv an. Ich bin guter Dinge." Kättström geht mit ihren 44 Jahren in der Masterklasse (Ü40) bis 80 Kilogramm an den Start.

Wegen der hohen Reisekosten bei der ersten WM in Malaysia überhaupt, ist das deutsche Mannschaft diesmal recht klein. Nur zehn Athleten gehen an den Start, wie Team-Sprecher Matthias Schlitte sagte. Aus Hanau ist auch Stefan Metka in der offenen Master-Klasse für die mehr als 100 Kilogramm schweren Athleten dabei.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr