Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Kättström als Doppelweltmeisterin im Armdrücken entthront

Freizeit Kättström als Doppelweltmeisterin im Armdrücken entthront

Power-Frau Camilla Kättström ist als Doppelweltmeisterin im Armdrücken entthront. Die erfolgsverwöhnte Athletin vom hessischen Club Over the Top Hanau gewann bei der WM in der populären Form des Armdrückens in Kuala Lumpur (Malaysia) die Silbermedaille mit der linken Hand und Bronze mit rechts.

Voriger Artikel
Mitarbeiterin schlägt Räuber mit Gaspistole in die Flucht
Nächster Artikel
Versteinerte Messeler Fledermäuse waren rot-braun

Camilla Kättström (M) ist zufrieden mit ihrer Leistung.

Quelle: Christian Tech/Archiv

Hanau. Im Finale unterlag Kattström mit links der Südafrikanerin Berdene Mulder. In der Konkurrenz mit dem rechten Arm musste sie sich als Dritte der neuen Doppelweltmeisterin Mulder und der Kanadierin Chantal Leduc geschlagen geben.

"Ich bin dennoch zufrieden. Diesmal war nicht mehr drin. Im nächsten Jahr probiere ich es wieder", sagte Kättström (44) am Freitag. Die gebürtige Schwedin, die in der Masterklasse (Ü40) bis 80 Kilogramm antrat, verpasste in Kuala Lumpur ihr persönliches WM-Triple. Von den Welttitelkämpfen 2012 in Brasilien und 2014 in Litauen war sie als strahlende Doppelweltmeisterin heimgekehrt. Vor der WM war sie noch zuversichtlich: "Ich habe gut trainiert. Es fühlt sich positiv an." Diesmal musste die Hanauer Athletin, Kampfname "Bonebreaker", aber die Erfahrung machen, dass andere erfolgreicher waren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr