Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Kabelbrand in Heidelberg verursacht Zugausfälle und Umleitungen

Bahn Kabelbrand in Heidelberg verursacht Zugausfälle und Umleitungen

Nach einem Kabelbrand im Gleisbereich des Bahnhofs Heidelberg-Kirchheim fallen bis Donnerstagabend mehrere Züge aus oder werden umgeleitet. Davon sind nach Angaben der Deutschen Bahn unter anderem die Inter-City-Linien 26 (Karlsruhe-Frankfurt) und 62 (Stuttgart-Frankfurt) betroffen.

Heidelberg. Sie halten nicht am Heidelberger Hauptbahnhof und in Wiesloch-Walldorf. Züge von Frankfurt nach Karlsruhe/Stuttgart machen außerplanmäßig in Mannheim-Friedrichsfeld Halt. Die Regional-Express-Züge der Linie Heidelberg-Stuttgart fahren nicht im Abschnitt Heidelberg-Wiesloch-Walldorf. Die Regionalbahnen Heidelberg-Walldorf fallen in beiden Richtungen aus.

Das Kabel hatte in der Nacht zum Mittwoch gebrannt, wie ein Sprecher des Unternehmens sagte. Auslöser sei vermutlich ein Nagetier gewesen, das an dem Kabel geknabbert und Kurzschlüsse ausgelöst hatte. Die Reparaturarbeiten dauerten länger als zunächst gedacht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama