Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Juwelier-Einbruch mit 300 000 Euro Beute: Prozess gegen 34-Jährigen

Prozesse Juwelier-Einbruch mit 300 000 Euro Beute: Prozess gegen 34-Jährigen

Nach dem spektakulären Einbruch bei einem Juwelier in der Frankfurter Innenstadt muss sich heute an ein Mann verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 34-Jährigen vor dem Landgericht Frankfurt vor, bei dem Einbruch im November vergangenen Jahres gemeinsam mit zwei flüchtigen Komplizen Schmuck im Wert von 300 000 Euro erbeutet zu haben.

Frankfurt/Main. Zuvor hatten die Einbrecher mit einem gestohlenen Auto Türen und Fensterscheiben des Ladens durchbrochen. Aufgrund eines internationalen Haftbefehls war der Angeklagte Anfang dieses Jahres in Wien festgenommen worden. Den Schmuck hatten die Täter unterdessen in Belgien für 45 000 Euro verkauft. Die Strafkammer hat vorerst zwei Verhandlungstage terminiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama