Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Jurastudenten nach Internet-Abzocke verurteilt

Urteil Jurastudenten nach Internet-Abzocke verurteilt

Für die systematische Abzocke von Internet-Nutzern hat das Landgericht Göttingen drei Jurastudenten zu Freiheitsstrafen verurteilt.

Fulda/Göttingen. Die beiden 26 Jahre alten Haupttäter, darunter einer aus Fulda, erhielten am Montag wegen gewerbsmäßigen Betruges 18 und 15 Monate Haftstrafe auf Bewährung. Ein 25-Jähriger wurde wegen Beihilfe zu sechs Monaten verurteilt. Die Studenten hatten gestanden, ihre Opfer per E-Mail trickreich auf Internetseiten gelockt zu haben, auf denen sie dann unbemerkt kostenpflichtige Nutzerverträge abschlossen. Auf diese Weise ergaunerten sie über 130 000 Euro. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft ist das Urteil bislang bundesweit beispiellos.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama