Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Juliette Gréco verabschiedet sich von der Bühne

Musik Juliette Gréco verabschiedet sich von der Bühne

Die große Dame des französischen Chansons, Juliette Gréco, gibt heute (20.00 Uhr) in Frankfurt ihr Abschiedskonzert. Die 88-Jährige hatte den eigentlich für den 10. Mai geplanten Auftritt wegen einer Erkältung verschoben.

Voriger Artikel
Tochter getötet - Die Anklage nennt es Mord, die Verteidigung nicht
Nächster Artikel
Frankfurt geht verstärkt gegen Bettler und Diebe vor

Die französiche Sängerin Juliette Gréco.

Quelle: Jean-Christophe Bott/Archiv

Frankfurt/Main. Zuvor war die Künstlerin im Rahmen ihrer "Merci"-Welttournee unter anderem in Kanada, Italien, Belgien und Frankreich aufgetreten. Für das Konzert in der Alten Oper gebe es noch einige Restkarten an der Abendkasse, sagte eine Sprecherin.

Ende Januar hatte Gréco ("Sous le ciel de Paris") angekündigt, dass sie sich mit der Tournee von ihren Fans und von der Bühne verabschieden werde. Der Abschied von ihrem Publikum mache sie traurig, hatte die Sängerin und Schauspielerin der Deutschen Presse-Agentur gesagt. "Ich muss aber vernünftig sein. Ich möchte die Bühne aufrecht verlassen und nicht so lange warten, bis ich abtreten muss, weil ich nicht mehr anders kann."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr