Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Jugendlicher versprüht Pfefferspray im Zug: Zwölf Verletzte

Kriminalität Jugendlicher versprüht Pfefferspray im Zug: Zwölf Verletzte

Mit Pfefferspray hat ein Jugendlicher in einer Regionalbahn in Südhessen zwölf Reisende verletzt. Warum der 14-Jährige in dem Zug von Bensheim nach Worms den Reizstoff versprühte, war nach Angaben der Bundespolizei in Koblenz vom Sonntag zunächst unklar.

Lorsch. Er hatte die Spraydose von zwei Mädchen bekommen, mit denen er gemeinsam unterwegs war. Das Trio wurde im Bahnhof Lorsch von der Polizei in Gewahrsam genommen. Die Opfer der Reizgasattacke vom Samstag seien noch vor Ort behandelt worden, sagte eine Sprecherin der Polizei.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama