Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Japan-Filmfestival "Nippon Connection" präsentiert Beiträge

Film Japan-Filmfestival "Nippon Connection" präsentiert Beiträge

Rund 100 Kurz- und Langfilme aus Japan präsentiert in der kommenden Woche das Filmfestival "Nippon Connection" in Frankfurt. Gezeigt werden Animes, Dokumentarfilme, Blockbuster und Independent-Filme, darunter zahlreiche Weltpremieren, wie die Veranstalter am Mittwoch in Frankfurt mitteilten.

Voriger Artikel
Totschlagsversuch im Fitnessstudio: Geständnis
Nächster Artikel
Drogen und Waffen in Wohnung: Bewährungsstrafe für Mann

Der japanische Regisseur Kiyoshi Kurosawa.

Quelle: Franck Robichon/Archiv

Frankfurt/Main. Das Spektakel gilt als das weltweit größte Festival zum japanischen Film außerhalb Japans. Im vergangenen Jahr kamen mehr als 16 000 Besucher.

Bei der 16. Auflage des Fests stellen mehr als 60 Filmschaffende und Künstler ihre Arbeiten persönlich vor. Eröffnet wird das Festival am 24. Mai mit der Verleihung des Nippon Honor Awards an den Regisseur Kiyoshi Kurosawa und der Vorführung seines preisgekrönten Dramas "Journey to the shore" (2015). Ein Rahmenprogramm bietet Workshops, Vorträge, Podiumsdiskussionen, Performances, Konzerte und Partys. Das Festival endet am 29. Mai. Es wird ehrenamtlich organisiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr