Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Jägerin bei Wildschweinjagd angeschossen und schwer verletzt

Unfälle Jägerin bei Wildschweinjagd angeschossen und schwer verletzt

Bei einer Wildschweinjagd in der Wetterau ist eine Jägerin angeschossen worden. Die 51-Jährige wurde mit einer schweren, aber nicht lebensgefährlichen Wunde an der Hüfte in eine Klinik nach Frankfurt geflogen.

Niddatal/Friedberg. Abgegeben hatte den Schuss ein 52 Jahre alter Jagdgenosse der Frau, der eigentlich ein flüchtendes Wildschwein erlegen wollte. Ob das Geschoss die Jägerin direkt oder als Querschläger traf, war nach Angaben der Friedberger Polizei vom Freitag zunächst unklar. Die Jagdgesellschaft hatte die Wildschweinrotte am Donnerstag auf einem Feld bei Niddatal entdeckt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama