Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Internisten-Gesellschaft fordert mehr Geld für Forschung

Wissenschaft Internisten-Gesellschaft fordert mehr Geld für Forschung

Die Universitätskliniken in Deutschland bekommen nach Einschätzung der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) zu wenig Geld für ihre Forschung. "Es gibt da eine Lücke im System", sagte Michael Manns, der Vorsitzende der DGIM, am Mittwoch in Wiesbaden.

Wiesbaden. Die Universitätsmedizin betreue zwar die besonders kostenintensiven Patienten, habe aber keinen finanziellen Vorteil. Zudem werde dieser Mangel über die Forschung querfinanziert. In Wiesbaden beginnt am 26. April der 120. Internistenkongress, dessen Leitthema "Forschung wird zu Medizin" ist.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama