Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Initiative für Scheidung geht meistens von der Frau aus

Gesellschaft Initiative für Scheidung geht meistens von der Frau aus

In Hessen sind im vergangenen Jahr so wenige Ehen geschieden worden wie seit 21 Jahren nicht mehr. In 13 149 Fällen sei der Bund fürs Leben wieder aufgelöst worden, teilte das Statistische Landesamt am Dienstag in Wiesbaden mit.

Voriger Artikel
Autobahn 49 wird beim Tag der Bundeswehr zum Parkplatz
Nächster Artikel
Vier Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß am Frankfurter Flughafen

2014 wurden in Hessen 13 149 Ehen wieder aufgelöst.

Quelle: Frank Leonhardt/Archiv

Wiesbaden. Im Jahr zuvor hatte es 13 180 Scheidungen im Land gegeben. Die Initiative für den Schritt sei wie in den letzten Jahren auch überwiegend (52 Prozent der Fälle) von der Frau ausgegangen.

Die im Jahr 2014 geschiedenen Ehen hielten laut Landesamt durchschnittlich 14,5 Jahre. Die meisten Scheidungen habe es nach sechs (745) und sieben (705) Jahren gegeben. Zudem hätten sich 19 Paare rechtskräftig getrennt, die zuvor über 50 Jahre verheiratet waren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr