Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
In den Rollstuhl geprügelt: Elf Jahre Haft für Angreifer

Prozesse In den Rollstuhl geprügelt: Elf Jahre Haft für Angreifer

Weil er sein Opfer in den Rollstuhl geprügelt hat, hat das Landgericht Darmstadt einen 30-Jährigen am Donnerstag zu einer Haftstrafe von elf Jahren verurteilt.

Voriger Artikel
Hautreste: Forscher schließen auf Lebensweise von Sauriern
Nächster Artikel
Tötung von dementer Mutter: Mann zu Haftstrafe verurteilt

Anträge der Verteidigung sorgten im Prozess mehrfach für Verzögerung.

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Darmstadt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Angeklagte Kopf und Körper von Mark H. mehrmals mit voller Wucht gegen die Mauer eines Turms geschlagen hatte und wertete dies als versuchten Totschlag. Bei dem Angriff auf dem Aussichtsturmfest in Offenbach vor vier Jahren brachen bei H. drei Halswirbel, er sitzt seitdem im Rollstuhl. Der Angreifer war erst drei Jahre nach der Tat festgenommen worden. Er hatte den Vorfall im Prozess als tragischen Unfall dargestellt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr