Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
In Nordhessen kommt Kunst auch aus dem Automaten

Kunst In Nordhessen kommt Kunst auch aus dem Automaten

Kunstwerke aus dem Automaten kann man sich seit kurzem im nordhessischen Hofgeismar besorgen. Dort steht im Tierpark Sababurg der erste Kunstautomat Hessens. Für vier Euro können aus ehemaligen Zigarettenautomaten kleine Original-Kunstwerke in Schachteln gezogen werden.

Voriger Artikel
Archive hinter rissigen Mauern
Nächster Artikel
Blitz setzt Scheune im Luftkurort Tann in Brand

Kunst aus Hessens erstem Kunstautomaten.

Quelle: Uwe Zucchi/Archiv

Hofgeismar. "Wir sind fast mit der zweiten Füllung durch. Es läuft richtig gut", sagte der Sprecher des Landkreises Kassel, Harald Kühlborn. Es gebe sogar Besucher, die gar nicht in den Tierpark wollten, sondern nur zum Kunstautomaten. Weitere Automaten in der Region sind bereits in Planung.

Die Spanne der Werke reicht von Bildern über Plastiken, Drucke, Zeichnungen und Lyrik bis zur Prosa. Sie stammen von regionalen, nationalen oder internationalen Künstlern. "So betreiben wir auf kreative Art Künstlerförderung", hatte Vizelandrätin Susanne Selbert (SPD) bei der Inbetriebnahme gesagt. Zuvor hatte der Hessische Rundfunk über das neue Angebot berichtet. Bundesweit gibt es demnach rund zwei Dutzend solcher Kunstautomaten. Die Idee ist in Potsdam entstanden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr