Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Immer mehr hessisch-ausländische Ehepaare

Gesellschaft Immer mehr hessisch-ausländische Ehepaare

In Hessen sind überdurchschnittlich viele Menschen mit einem Ausländer verheiratet. Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamts in Wiesbaden vom Mittwoch liegt die Quote mit 9,1 Prozent über dem bundesdeutschen Schnitt von 6,7 Prozent.

Wiesbaden. Nur in Hamburg (12,0) und Brandenburg (11,6) war der Anteil im Jahr 2013 noch höher. Im Vergleich zum Jahr 2003 ist der Anteil der Ehen in Hessen zwischen Deutschen und Ausländern noch einmal deutlich gestiegen, damals lag er laut Mikrozensus bei 6,6 Prozent. Der Bundesdurchschnitt betrug damals knapp fünf Prozent. Im Jahr 2013 hatte bei 9,4 Prozent aller Ehen in Hessen keiner der Partner einen deutschen Pass (2003: 9,0).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama