Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Imker fordern mehr Nahrung für ihre Bienen

Agrar Imker fordern mehr Nahrung für ihre Bienen

Wie können Bienen auch im Sommer genug Honig sammeln? Über dieses Thema beraten die hessischen Imker an diesem Wochenende in Bad Nauheim. "Unsere Forderung an die Landwirte sind Blühstreifen an den Feldern, damit die Bienen genügend Blüten finden", sagte der zweite Vorsitzende des Imker-Landesverbands, Lothar Wehner, am Samstag.

Voriger Artikel
Brennendes Baumaterial beschädigt Rohbau: Brandstiftung vermutet
Nächster Artikel
Sonic.The Machine beste Schülerband Deutschlands

Es interessieren sich wieder mehr Menschen für das Imkern.

Quelle: S. Thomas/Archiv

Bad Nauheim. Im Frühjahr fänden die Bienen auch dank der blühenden Rapsfelder ausreichend Nahrung, doch im Sommer hätten die Tiere Probleme damit.

Am Samstag wurde bei einer Vorstandswahl die amtierende Verbandsspitze im Amt bestätigt. Dem Landesverband der Imker gehören derzeit rund 8400 Mitglieder an, die sich um 49 500 Bienenvölker kümmern. Nach Jahren des Mitgliederschwundes steigt die Zahl der Nachwuchs-Imker. Im vergangenen Jahr meldeten sich nach Verbandsangaben 807 neue Mitglieder an, darunter 322 Frauen. Deren Anteil wachse seit zwei, drei Jahren, sagte der Vorsitzende Manfred Ritz.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr