Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Hühner-Transporter in Nordhessen verunglückt

Unfälle Hühner-Transporter in Nordhessen verunglückt

Ein mit lebenden Hühnern beladener Transporter ist am Samstagmorgen auf der Autobahn A 44 in Nordhessen verunglückt. Dabei seien fast alle Tiere verendet, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei in Kassel.

Breuna/Kassel. Nach ersten Erkenntnissen war der Fahrer aus zunächst ungeklärter Ursache zwischen Breuna und Zierenberg nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Sattelzug kippte um, die Autobahn wurde in Richtung Kassel komplett gesperrt.

Bevor der Transporter wieder aufgerichtet werden konnte, mussten die Kisten mit den Hühnern geborgen und umgeladen werden. Es kam zu einem mindestens zehn Kilometer langen Rückstau. Der Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Wie viele Tiere transportiert wurden, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama