Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Hohe Haftstrafen nach Frachtdiebstahl und LKW-Überfall

Prozesse Hohe Haftstrafen nach Frachtdiebstahl und LKW-Überfall

Wegen eines Überfalls auf einen Speditionslastwagen und eines Frachtdiebstahls am Frankfurter Flughafen sind zwei Männer zu langen Haftstrafen verurteilt worden.

Voriger Artikel
Bund hält am Teilchenbeschleuniger Fair fest: Kosten gedeckelt
Nächster Artikel
29-Jähriger fährt mit Blaulicht durch die Gegend

Die beiden Angeklagten sind zu langen Haftstrafen verurteilt worden.

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Frankfurt/Main. Das Landgericht Frankfurt verhängte am Mittwoch gegen einen 42-Jährigen acht Jahre und zwei Monate Gefängnis. Ein 38-Jähriger, der frühzeitig ein Geständnis abgelegt hatte, erhielt fünf Jahre und neun Monate Haft. Drei weitere Angeklagte, denen der Diebstahl vorgeworfen worden war, kamen mit Bewährungsstrafen davon.

Zunächst war im Jahr 2011 der Speditionslaster mit Tabloidcomputern im Wert von rund 450 000 Euro auf einer Autobahn nahe des Flughafens überfallen und ausgeräumt worden. Einige Zeit später verschwanden aus der Frachthalle einer Spedition am Flughafen Paletten mit Mobiltelefonen im Einkaufswert von rund 275 000 Euro. Von der Beute fehlt bis heute jede Spur. Wegen des hohen Wertes ging die Strafkammer von einem besonders schweren Fall des Diebstahls aus. Der LKW-Überfall war vom Gericht bereits im September mit Einzelstrafen von bis zu siebeneinhalb Jahren geahndet worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr