Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 12 ° Regen

Navigation:
Hohe Haftstrafe nach Unfall mit fünf Toten gefordert

Prozesse Hohe Haftstrafe nach Unfall mit fünf Toten gefordert

Nach einem Unfall mit fünf Toten auf einer Bundesstraße im Taunus hat die Wiesbadener Staatsanwaltschaft vor dem Amtsgericht eine Haftstrafe von drei Jahren und sechs Monaten für den Angeklagten gefordert.

Wiesbaden. Der 42-Jährige ist wegen fahrlässiger Tötung und Unfallflucht angeklagt. Er soll vor rund zwei Jahren mit seinem Wagen auf der Bundesstraße 260 im Taunus zwischen Nassau und Bad Schwalbach riskant überholt haben. Ein entgegenkommendes Auto mit fünf Männern an Bord wurde daher zu einem Ausweichmanöver gezwungen. Das Fahrzeug prallte frontal gegen einen Lastwagen, alle Insassen starben. Der Unfallverursacher fuhr anschließend weiter. Die Verteidigung plädierte am Freitag auf Freispruch. Ein Urteil ist noch für den Freitag geplant.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama