Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Hochwassergefahr steigt auch in Hessen

Offenbach Hochwassergefahr steigt auch in Hessen

Milde Mittelmeerluft, Regen und Wind - das sind die Zutaten für eine massive Schneeschmelze, die auch Hessen in einigen Tagen droht und Flüsse wie Rhein, Main und Mosel anschwellen lassen könnte.

Voriger Artikel
Feuer durch Christbaum: 100 000 Euro Schaden
Nächster Artikel
Gedenkstätte fürchtet "Totalschaden"

Wenn es in den nächsten Tagen regnet, könnten viele Flüsse durch schmelzende Schneemassen stark ansteigen.

Offenbach. "Schnee ist nichts anderes als liegengebliebener Niederschlag", sagte Thomas Reich von der Berliner Außenstelle des Deutschen Wetterdienstes (DWD) der Nachrichtenagentur dpa. In den Mittelgebirgen seien in dieser Form bis zu 200 Liter Niederschlag pro Quadratmeter gespeichert - mehr als die monatliche Regenmenge. Um Hochwassergefahren an den Flüssen rechtzeitig zu erkennen, kontrollieren die DWD-Experten ständig Schneehöhe und - dichte in Deutschland und einigen Grenzregionen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr