Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Hessischer Staatswald wirft Millionen ab

Agrar Hessischer Staatswald wirft Millionen ab

Der hessische Staatswald hat 2013 rund 18 Millionen Euro eingenommen. Die Summe ergebe sich aus dem Verkauf von Holz und der Verpachtung von Flächen und Gebäuden, sagte der Chef des Landesbetriebs Hessen-Forst, Michael Gerst, am Mittwoch in Langen bei der Vorlage des Jahresabschlusses für 2013. Trotz gesunkener Holzpreise sei das Niveau immer noch auskömmlich.

Langen. Im vergangenen Jahr seien mit dem Verkauf von Rohholz an die Industrie 9,7 Millionen Euro eingenommen worden, 4,6 Millionen Euro weniger als im Jahr zuvor. Das hessische Umweltministerium hob hervor, dass der Holzzuwachs um zehn Prozent höher liege als die geerntete Holzmenge von 1,97 Millionen Kubikmetern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama