Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Hessens Jugendherbergen mit Übernachtungsplus

Tourismus Hessens Jugendherbergen mit Übernachtungsplus

Rund 750 000 Übernachtungen haben die hessischen Jugendherbergen im vergangenen Jahr verbucht, zwei Prozent mehr als im Jahr zuvor. Neben Schulklassen und Familien hätten sieben hessische Häuser auch Flüchtlinge aufgenommen - fast 8000 Übernachtungen habe es von dieser Gruppe 2016 gegeben, sagte eine Sprecherin des hessischen Jugendherbergswerks am Freitag in Frankfurt.

Voriger Artikel
Polizist bedroht Kollegin mit Waffe: Strafversetzt
Nächster Artikel
Aussteller aus 20 Ländern bei der Ledermesse in Offenbach

In ganz Hessen gibt es 33 Jugendherbergen.

Quelle: Jens Wolf/Archiv

Frankfurt/Main. Über das Land verteilt gebe es in Hessen 33 Jugendherbergen. Die größte ist die in Frankfurt mit 434 Betten, kleinste die in Gießen mit 88 Betten. Im Trend seien pädagogisch betreute Ferienfreizeiten außerhalb der Klassenfahrten, sagte die Sprecherin. Dieses Angebot solle ausgeweitet werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr