Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Hessen und Rheinland-Pfalz sind Spitzenreiter bei Waldanteil

Agrar Hessen und Rheinland-Pfalz sind Spitzenreiter bei Waldanteil

Hessen ist zu 42 Prozent mit Wald bedeckt und steht damit gemeinsam mit Rheinland-Pfalz an der Spitze der Bundesländer mit dem größten Waldanteil. Insgesamt sind rund 894 000 Hektar der Landesfläche bewaldet, wie einer am Mittwoch veröffentlichten Statistik des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft hervorgeht.

Voriger Artikel
Kranichzug hat begonnen: Bis zu 200 000 Vögel überqueren Hessen
Nächster Artikel
Neuer Bombenfund an der B 42: Fluss und Schiene gesperrt

Zu einem Drittel ist Deutschland von Wald bedeckt.

Quelle: J. Stratenschulte/Archiv

Berlin. In privater Hand sind davon 24 Prozent.

Grundlage der Statistik ist die dritte Bundeswaldinventur, die den Bestand aus den Jahren 2011 und 2012 widerspiegelt. Im Vergleich zur vorigen Inventur von 2002 wuchs der Waldanteil in Hessen um rund 4800 Hektar. In allen Bundesländern zusammen nahmen die von Wald bedeckten Flächen um fast 50 000 Hektar zu.

Insgesamt umfasste der deutsche Wald den Ergebnissen der Bundeswaldinventur zufolge rund 11,4 Millionen Hektar Fläche - etwa ein Drittel der Bundesfläche. Die häufigsten Baumarten sind Fichten, Kiefern, Buchen und Eichen, die zusammen etwa 73 Prozent der Waldbäume ausmachen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr