Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Hessen gibt Hoheitsabzeichen von Weltkriegssoldaten zurück

Geschichte Hessen gibt Hoheitsabzeichen von Weltkriegssoldaten zurück

Wissenschaftsminister Boris Rhein (CDU) hat dem australischen Botschafter ein Mützenabzeichen der Royal Australien Air Force aus dem Zweiten Weltkrieg übergeben.

Voriger Artikel
Freizeit-Triathlet stirbt im Langener Waldsee
Nächster Artikel
Deutsche Meisterschaften für Skat-Nachwuchs beginnen

Boris Rhein (CDU).

Quelle: Fredrik von Erichsen

Wiesbaden. Das Abzeichen war rund 70 Jahre nach Kriegsende bei einer Grabung nach Überresten eines abgeschossenen Weltkriegsbombers bei Gießen gefunden worden.

"Das Schicksal des Soldaten wäre vermutlich wie tausende ähnliche Kriegsschicksale in den Archiven verborgen geblieben, hätten die Wissenschaftler der Hessen-Archäologie nicht dieses eigentlich unscheinbare Objekt gefunden", sagte Rhein am Freitag in Wiesbaden bei dem Treffen mit Botschafter David James Ritchie.

Das Flugzeug war nach Recherchen im März 1944 abgestürzt. Der britische Bomber war demnach mit fünf Briten, einem Kanadier und einem Australier besetzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr