Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Hessen geht in die Sommerferien: Beratung bei Zeugniskummer

Schulen Hessen geht in die Sommerferien: Beratung bei Zeugniskummer

Zum Schuljahresende an diesem Freitag wünscht der hessische Kultusminister Alexander Lorz (CDU) allen Schülern und Lehrern schöne Sommerferien. Für rund 810 000 Schüler beginnen sechs Wochen Pause.

Voriger Artikel
Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß
Nächster Artikel
Kind und Polizei retten Falkennachwuchs

Nicht immer herrscht Freude über das Schulzeugnis.

Quelle: Marc Müller/Archiv

Wiesbaden. Er hoffe, dass das Wetter gut bleibe und man "die hessischen Badeseen und Freibäder endlich auch vormittags genießen" könne, sagte der Minister am Donnerstag in Wiesbaden. Weil die Zeugnisse zum Ende des Schuljahres Sorgen in viele Familien auslösen, schalten die 15 staatlichen Schulämter wie jedes Jahr ein Beratungstelefon. Den Schulabgängern wünschte Minister Lorz alles Gute auf ihrem Lebensweg. Am 7. September beginnt das neue Schuljahr 2015/16.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr