Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Hessen bei "Bundesvision Song Contest" im Mittelfeld

Medien Hessen bei "Bundesvision Song Contest" im Mittelfeld

Hessen ist bei der zehnten Auflage des "Bundesvision Song Contest" im Mittelfeld gelandet: OK Kid kam am Samstagabend mit 33 Punkten auf Platz 9 unter den Startern aus 16 Bundesländern.

Voriger Artikel
Flammen in der Sporthalle: Polizei vermutet Brandstiftung
Nächster Artikel
Rollstuhlfahrerin nach Sturz in Rhein gerettet

OK Kid auf der Bühne.

Quelle: Swen Pförtner

Göttingen. Sieger des Musikwettstreits wurde die Band Revolverheld aus Bremen mit der Rekordpunktzahl von 180.

Wieder einmal setzte sich damit in dem Länderwettstreit nach Vorbild des "Eurovision Song Contest" ein Favorit durch. Womöglich sprach der Text des Siegersongs "Lass uns gehen", der im Radio rauf und runter gespielt wird, vielen Fernsehzuschauern aus der Seele. Sie konnten am Ende der Sendung, die live von ProSieben übertragen wurde, per Telefon oder SMS abstimmen.

Entertainer Stefan Raab hatte den "Bundesvision Song Contest" vor zehn Jahren erfunden - als Plattform für deutschsprachige Musik. Bei der zehnten Ausgabe waren unter den 16 Kandidaten nur zwei Solokünstlerinnen. Der Erfinder der Show zeigte sich am Ende dennoch sehr zufrieden. "Hier gibt es nur Gewinner", betonte Raab, der die Jubiläumssendung moderierte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr