Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regen

Navigation:
Handwerker angetrunken bei Reparatur

Biedenkopf Handwerker angetrunken bei Reparatur

Weil er angetrunken zu einer Reparatur in der Polizeidienststelle Biedenkopf gekommen ist, hat ein Handwerker statt Lohn eine saftige Strafe erhalten.

Biedenkopf. Ein Beamter bemerkte am Dienstagmorgen, dass der Monteur nach Alkohol roch. Ein Promilletest ergab einen Wert von 0,98. Der 46-Jährige war mit dem Auto angekommen. Nun muss er mit mindestens 500 Euro Strafe, vier Punkten in Flensburg und einem Monat Fahrverbot rechnen. Nach dem Test nahmen die Polizisten dem Handwerker aus dem Rhein-Main-Gebiet die Autoschlüssel ab und verordneten einen Spaziergang, um seinen Alkoholpegel zu senken. Gegen 15 Uhr ergab eine zweite Kontrolle, dass der Mann wieder fahrtüchtig - und arbeitstauglich - war.

Voriger Artikel
Nächster Artikel