Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Handtasche von Grünen-Abgeordneter Rößner im Ledermuseum

Parteien Handtasche von Grünen-Abgeordneter Rößner im Ledermuseum

Eine einst am Frankfurter Flughafen vergessene Handtasche der Grünen-Bundestagsabgeordneten Tabea Rößner ist demnächst im Offenbacher Ledermuseum zu sehen. Tobias Huch, stellvertretender Landeschef der Jungen Liberalen in Rheinland-Pfalz, hatte die Tasche im vergangenen Jahr zugunsten einer Bürgerinitiative gegen Fluglärm ersteigert und an seine Mutter weitergegeben.

Offenbach. Diese stellte das Accessoire nun dem Ausstellungshaus zur Verfügung, wie die Grünen-Politikerin am Donnerstag mitteilte. Passend zur Übergabe der Tasche an das Museum läuft dort derzeit noch die Sonderausstellung "Taschen!".

Die rheinland-pfälzische Bundestagsabgeordnete hatte im Januar 2014 ihre Handtasche an einem Flugsteig des Frankfurter Flughafens vergessen. Nachdem sie das Personal informiert hatte, wurde ihr das Gepäckstück ins Flugzeug gebracht. Der Flieger nach Berlin habe wegen Nebels ohnehin keine Starterlaubnis gehabt, erklärte Rößner damals. Zuvor war lanciert worden, dass das Flugzeug wegen der Handtasche Verspätung gehabt habe. Dieser Version hatten Rößner und die Lufthansa widersprochen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama