Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Hanau feiert nach Stadtumbau: Umgestaltung für 600 Millionen Euro

Kommunen Hanau feiert nach Stadtumbau: Umgestaltung für 600 Millionen Euro

Nach rund sieben Jahren hat Hanau seinen großangelegten Innenstadtumbau weitgehend abgeschlossen und feiert nun die Fertigstellung. Am Donnerstag (8.00 Uhr) steht ein Festakt zur Eröffnung des Forums Hanau auf dem Programm.

Voriger Artikel
Alte Oper eröffnet Spielzeit mit Musikfest
Nächster Artikel
21-Jähriger bei Unfall schwer verletzt: Bahnstrecke gesperrt

Der Umbau der Hanauer Innenstadt ist weitgehend abgeschlossen.

Quelle: Andreas Arnold/Archiv

Hanau. Für 160 Millionen Euro wurde auf dem neu gestalteten Freiheitsplatz im Herzen der Innenstadt ein Einkaufs- und Kulturzentrum errichtet. 90 Shops, Dienstleitungs- und Gastronomiebetriebe laden auf einer Einzelhandelsfläche von 22 500 Quadratmetern ein. 600 neue Arbeitsplätze sind entstanden, wie die Stadt mitteilte.

Hessens sechstgrößte Stadt mit seinen etwa 93 000 Einwohnern hat seit dem Sommer 2008 eine bundesweit beispiellose Innenstadtsanierung erlebt. Es ist nach eigenen Angaben und Experteneinschätzung in dieser Form der größte Innenstadtumbau einer westdeutschen Kommune seit dem Zweiten Weltkrieg. Gebaut und saniert wurde in den Bereichen Wohnen, Verkehr, Einkaufen, Gastronomie, Freizeit und Kultur.

Für die gigantische Umgestaltung wurden nach städtischen Angaben insgesamt rund 600 Millionen Euro aufgewendet. Einen großen Teil stemmte der Hamburger Investor HBB mit Partnern. Die Hanseatische Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft hatte sich im sogenannten Wettbewerblichen Dialog durchgesetzt, einem europaweiten Vergabeverfahren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr