Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Haftbefehl gegen Asylbewerber nach Messerstichen

Kriminalität Haftbefehl gegen Asylbewerber nach Messerstichen

Nach dem Messerangriff in einer Asylbewerberunterkunft im nordhessischen Vöhl sitzt ein 44 Jahre alter Mann aus Somalia in Untersuchungshaft. Er soll am Donnerstag auf einen 23-jährigen Landsmann eingestochen und ihn lebensbedrohlich verletzt haben.

Kassel/Vöhl. Der Haftrichter habe am Freitag Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Kassel mit.

Der 23-Jährige musste notoperiert werden, bis zum Freitag hatte sich sein Zustand aber stabilisiert. Als Grund für den Streit nannte die Polizei Alkohol - die Beteiligten waren bei der Tat betrunken. Unterdessen suchen die Ermittler immer noch nach zwei weiteren Bewohnern der Unterkunft, die nach der Tat die Flucht ergriffen hatten. Die Beamten wollen sie als Zeugen befragen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama