Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Hängebrücke am Diemelsee soll Touristen anziehen

Freizeit Hängebrücke am Diemelsee soll Touristen anziehen

Eine neue Touristenattraktion soll in Nordhessen entstehen - die längste Seilhängebrücke für Fußgänger in Deutschland. Sie soll über 400 Meter über den Diemelsee führen - und für Abenteuer sorgen.

Voriger Artikel
Katzenklingel mit Sprengsatz verwechselt: Polizeieinsatz
Nächster Artikel
Lebensgefährliche Messerattacke ohne Grund

Gert Göbel (l), und Bürgermeister Volker Becker (parteilos).

Quelle: Swen Pförtner

Diemelsee-Heringhausen. Nervenkitzel ist programmiert: Mit der längsten Seilhängebrücke für Fußgänger in Deutschland will die kleine Gemeinde Diemelsee Touristen in Scharen nach Nordhessen locken. Die rund 400 Meter lange, begehbare Brücke soll über den Stausee führen, wie Diemelsees Bürgermeister Volker Becker (parteilos) bei der Vorstellung am Donnerstag sagte. "Das wird ein touristischer Leuchtturm für die Region."

Ersten Planungen zufolge kostet das Projekt mit dem Arbeitstitel "Lakeline Diemelsee" an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen rund drei Millionen Euro und wird zum größten Teil von einer Investorengruppe getragen. "Die Brücke wird eine spektakuläre touristische Einrichtung und die Wanderwege um den See deutlich besser erschließen", sagte der Sprecher der Investorengruppe, Gert Göbel. Wie viele Touristen er erwartet, ließ der Hotelier offen. Während Besucher vor allem im Sommer an den Diemelsee kommen, soll die Brücke ganzjährig Touristen in die 5000-Einwohner-Gemeinde lotsen.

An einem Ende der 1,20 Meter breiten Brücke (Gehwegbreite) soll ein Gebäude mit Restaurant und Aussichtsplattform gebaut werden, in etwas Entfernung sind auch Parkplätze für Autos und Reisebusse vorgesehen. Das Gebäude wird behindertengerecht sein, die Brücke selber nicht. Das andere Ende der Seilbrücke schließt direkt an Wanderwege an.

Nach dem Genehmigungsverfahren soll die Brücke 2018 gebaut werden. "Damit schaffen wir ideale Voraussetzungen für Wanderer. Von oben kann man herrlich die Landschaft genießen", betonte Becker. Die Brücke hängt rund 40 Meter über dem Diemelsee und endet rund zehn Meter vor der Landesgrenze zu NRW. Wie der von der Gemeinde Diemelsee mit der Bauleitplanung beauftragte Landschaftsbauer Detlef Schmidt sagte, werden zunächst vier Seile über den Stausee gespannt und daran die Brücke aufgehängt. 

Die derzeit längste Hängeseilbrücke Deutschlands  - die 360 Meter lange Geierlay-Brücke - steht im Hunsrück. Dort wurden gut ein Jahr nach der Eröffnung 2015 mehr als 370 000 Touristen gezählt. Während der Tritt auf die mit öffentliches Geldern gebaute Geierlay-Brücke kostenlos ist, soll für die nordhessische "Lakeline Diemelsee" Eintritt verlangt werden. Ein Ticketautomat zählt zudem die Besucher, so dass nicht zu viele Menschan gleichzeitig die Brücke betreten können. Die Brücke soll mehrere Hundert Besucher gleichzeitig tragen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr