Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Gruselfund in Garage: Leichenteile stammen von einer Frau

Kriminalität Gruselfund in Garage: Leichenteile stammen von einer Frau

Die in Fässern gefundenen Leichenteile aus Schwalbach am Taunus stammen von einer Frau mittleren Alters. Das habe die Obduktion ergeben, berichtete Staatsanwältin Nadja Niesen am Freitag in Frankfurt.

Voriger Artikel
Immer mehr Feuerwerke schmücken Hochzeiten
Nächster Artikel
Schule wegen Brandes evakuiert: Keine Verletzten

Spürhund Katinka untersucht den Fundort einer Leiche.

Quelle: Fredrik von Erichsen

Schwalbach/Frankfurt. Die Identität der Toten, das genaue Alter, Todesursache und -zeitpunkt waren zunächst noch nicht klar. Die Ermittler erhoffen sich noch weitere Erkenntnisse von den Rechtsmedizinern. Zugleich wertete die Polizei am Freitag Spuren aus und ging Hinweisen nach.

Insgesamt waren beim Entrümpeln einer Garage zwei Fässer mit den Leichenteilen entdeckt worden. Den Inhalt der blauen Plastikfässer beschrieb Polizeisprecher Andreas Beese am Donnerstag mit "Torso, Kopf, Fuß, Unterschenkel". Ob Teile der Leiche fehlten, war auch am Freitag noch nicht klar. Den Angaben zufolge hatte ein Rentner die Garage gemietet. Er war im August gestorben, seine Frau ist schon länger tot. Die Familie des Mieters machte den grausigen Fund am Mittwochabend.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr