Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Großes Stadtgeläut mit 50 Glocken am Pfingstsamstag

Kommunen Großes Stadtgeläut mit 50 Glocken am Pfingstsamstag

Das Große Stadtgeläut in Frankfurt ist am Pfingstsamstag wieder mit allen 50 Glocken zu hören. Dabei sind die Glocken aller zehn Innenstadtkirchen klanglich genau aufeinander abgestimmt.

Frankfurt/Main. Die Tradition reicht nach Darstellung der Stadt bis ins 14. Jahrhundert zurück. So sei das Läuten aller Glocken erstmals für 1347 belegt.

Im Mai 1856 beschloss der Senat der Freien Stadt Frankfurt, zu Weihnachten, Ostern und Pfingsten ein Geläut zu veranstalten, welches später das "Große Stadtgeläute" genannt wurde. Dabei waren die Glocken jedoch noch nicht aufeinander abgestimmt. Diese Konzeption geht auf das Jahr 1954 zurück.

Vier Mal im Jahr gibt es das halbstündige Klangerlebnis in Frankfurt. Der nächste Termin ist am Samstag vor dem ersten Advent. In der Neujahrsnacht läuten die Glocken zudem 15 Minuten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama