Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Regen

Navigation:
Große Ausstellung zu Jil Sander in Frankfurt

Ausstellungen Große Ausstellung zu Jil Sander in Frankfurt

Das Frankfurter Museum für Angewandte Kunst zeigt vom Wochenende an eine umfangreiche Ausstellung über die Modedesignerin Jil Sander. Es sei die weltweit erste Einzelausstellung in einem Museum, sagte Museumsdirektor Matthias Wagner K bei der Vorbesichtigung am Donnerstag.

Voriger Artikel
Biennale für Moderne Musik untersucht weltweiten Transit
Nächster Artikel
Nach Brand von Lagerhalle: Ursache bleibt unklar

Hamburger Modeschöpferin Jil Sander.

Quelle: Franck Robichon/Archiv

Frankfurt/Main. Die Schau trägt den Titel "Präsens" und ist bis Mai 2018 zu sehen.

Die Ausstellung widme sich der Ästhetik der Modedesignerin, sagte Wagner, der die Werkschau zusammen mit Sander selbst eingerichtet hat. "Ihr Purismus veränderte die Vorstellung von Schönheit", sagte Wagner. Ihre Gestaltungsprinzipien seien "Harmonie, Understatement und dynamische Eleganz".

Man habe bewusst keine chronologische Abfolge ihrer Karriere und nicht die Geschichte ihres Unternehmens erzählen wollen, sagte Wagner. Die Ausstellung, die sich über zwei Stockwerke erstreckt, ist stattdessen gegliedert in Themen wie Laufsteg, Modefotografie, Material oder Silhouette. Sander selbst war beim Pressetermin zwar anwesend, die 73-Jährige saß aber nicht auf dem Podium. Bei einem Fototermin, der nur wenige Sekunden dauerte, sagte sie nichts.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr