Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Großbaustelle Flughafen: Fraport saniert das Rollfeld

Luftverkehr Großbaustelle Flughafen: Fraport saniert das Rollfeld

Mit großem Aufwand wird am Frankfurter Flughafen das Rollfeld vor dem Terminal 1 grundsaniert. Bis November wird auf drei Baustellen die 70 bis 80 Zentimeter dicke Betonschicht herausgerissen und neu gelegt, wie der Flughafenbetreiber Fraport mitteilte.

Voriger Artikel
Frankfurter Chemiker zum "Wissenschaftler des Jahres" gewählt
Nächster Artikel
Keine Entscheidung über Hilfe für Flutopfer von Wallernhausen

Das Rollfeld vor dem Terminal 1 wird grundsaniert.

Quelle: Boris Roessler/Archiv

Frankfurt/Main. Auf zwei der drei Baustellen werde nur nachts gearbeitet. Der Flugbetrieb werde durch die Bauarbeiten nicht eingeschränkt, zu Verzögerungen oder Ausfällen komme es nicht, sagte Fraport-Sprecher Dieter Hulick am Donnerstagabend. Bis zu sechs Parkpositionen für Flugzeuge der Lufthansa müssen teilweise gesperrt werden.

Insgesamt wird den Angaben zufolge je 100 Tage und Nächte gebaut, teilweise in einem 24-Stunden-Schichtbetrieb an sechs Tagen die Woche. Die Grundsanierung kostet Fraport rund 33 Millionen Euro.

Die Baustellen umfassen eine Fläche von 140 000 Quadratmetern. Das entspricht laut Fraport der Größe von 13 Fußballfeldern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr