Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Grimmelshausen-Preis geht an Robert Seethaler

Literatur Grimmelshausen-Preis geht an Robert Seethaler

Der Grimmelshausen-Preis geht in diesem Jahr an den österreichischen Schriftsteller Robert Seethaler. Damit wird sein Roman "Ein ganzes Leben" ausgezeichnet, wie die Jury des mit 10 000 Euro dotierten Literaturpreises am Freitag in Gelnhausen mitteilte.

Voriger Artikel
Ein Toter bei Brand in Fachwerkhaus in Alsfeld
Nächster Artikel
Duftbäumchen bringen Polizisten auf richtige Spur

Porträtzeichnung des Schriftstellers Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen.

Quelle: dpa/Archiv

Gelnhausen. Mit dem Preis werden Autoren ausgezeichnet, "die einen bemerkenswerten Beitrag zur künstlerischen Auseinandersetzung mit der Zeitgeschichte geleistet haben und damit in der literarischen Tradition des berühmten Namensgebers stehen".

Seethaler wurde 1966 in Wien geboren. Der größte Erfolg des Schriftstellers und Drehbuchautors war bislang der 2012 erschienene Roman "Der Trafikant". Zudem ist er ausgebildeter Schauspieler, dem Fernsehpublikum ist er als Dr. Kneissler aus der Serie "Ein starkes Team" bekannt.

Der Grimmelshausen-Preis wird seit 1993 in jedem ungeraden Jahr vergeben. Der Ort der Verleihung wechselt zwischen Gelnhausen, der Geburtsstadt von Hans Jakob Christoffel Grimmelshausen, und Renchen in Baden-Württemberg, wo der Autor des "Simplicissimus Teutsch" 1676 starb. Gemeinsam mit den beiden Städten stiften die Bundesländer Hessen und Baden-Württemberg die Auszeichnung. In diesem Jahr wird der Preis im November in Gelnhausen übergeben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr