Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Gregor Meyle tritt nicht gerne in großen Hallen auf

Leute Gregor Meyle tritt nicht gerne in großen Hallen auf

Gregor Meyle (38) gibt ungern Konzerte in großen Hallen. Das sagte der Musiker dem Radiosender hr3. "Du musst in einer gewissen Hallengröße spielen, damit es sich lohnt, aber ich mag kleinere und intimere Konzerte.

Voriger Artikel
Hessischer Herbst war warm, trocken und sonnig
Nächster Artikel
Langfinger auf dem "Christopher Street Day"

Der Musiker Gregor Meyle.

Quelle: Axel Heimken/Archiv

Frankfurt. Vor 15 000 Leute zu spielen, ist was anderes als vor tausend oder zweitausend." Meyle wurde 2007 durch eine Casting-Show des Fernsehsenders ProSieben bekannt.

Bei seinen Auftrittsterminen hält er einen geregelten Rhythmus ein - ein fester Ruhetag eingeschlossen. "Der Dienstag ist mein Sonntag", sagte Meyle. Er trete ausschließlich donnerstags bis sonntags auf und gebe rund 100 Konzerte jährlich. "Deshalb mache ich immer am Dienstag frei – der ist mir heilig."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr